FF Maxhütte-Winkerling
Industriestraße 39
93142 Maxhütte-Haidhof

e-Mail: info(a)ff-maxhuette-winkerling.de
Telefon: 09471/6061996

Verein

Welche Aufgaben hat der Verein?

Jedes Mitglied, egal ob jung oder alt, ob aktiv, passiv oder fördernd, kann sich bei den vielfältigen Vereinsaktivitäten individuell mit einbringen. Gerade das Starkbierfest mit Kegelturnier oder die Beteiligung am Weihnachtsmarkt der Stadt Maxhütte-Haidhof repräsentieren die Gemeinschaft im Verein sehr gut. Weiter ist der Verein gemäß Satzung verpflichtet die aktive Feuerwehr, die Jugend- und die Kinderfeuerwehr nach Kräften zu unterstützen. Sei es dafür Spenden zu akquirieren oder mit Personal zu unterstützen. Auch die Teilnahme an Trauungen der Mitglieder, Jubilarehrungen, Festzügen bei weltlichen und kirchlichen Vereinen und Organisationen gehören genauso dazu, wie die Erweisung der letzten Ehre und das ehrende Gedenken an unsere verstorbenen Kameradinnen und Kameraden. Im Verein sind auch alle ehemaligen, ausgeschiedenen aktiven Feuerwehrdienstleistenden beheimatet.

Wir freuen uns auf Dich.
Werde auch Du Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Maxhütte-Winkerling.

10.10.1880


1882

26.04.1936 



05.05.1944

04.07.1953

01.02.1956

01.09.1956

1956

24.10.1965

14.02.1968

08.05.1969

1972-1973




1973

30.03.1978


13.-15.06.1980


23.09.1990

23.10.2004




24.09.2016

27.12.2017

XX.XX.2021

04.05.2021

Gründungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ibenthann im Anwesen Neuwirtshaus am Sauforst.

Errichtung des ersten Feuerwehrgerätehauses „Am Anger“ in Winkerling

Umbenennung der bisherigen Gemeinde Ibenthann in Gemeinde Maxhütte durch die Nationalsozialisten. Ab diesem Zeitpunkt änderte sich auch die Bezeichnung der Feuerwehr: aus Freiwillige Feuerwehr Ibenthann wird Freiwillige Feuerwehr Maxhütte

Eintreffen neues Löschgruppenfahrzeug (LF) 8 am Bahnhof Haidhof

Stadterhebung

Fusion Stadt Maxhütte mit der Gemeinde Meßnerskreith zu neuen Stadt Maxhütte-Haidhof

Einweihung des neuen Gerätehauses mit drei Stellplätzen an der Bergmannstraße in Winkerling

Kauf einer Tragkraftspritze (TS 8) mit Tragkraftspritzenanhänger (TSA)

Ankauf eines Tanklöschfahrzeuges (TLF) 16/25

Übergabe eines Ölschadenanhänger (ÖSA) durch den Landkreis Burglengenfeld

Übergabe eines Pulverlöschgerätes (P250) durch den Landkreis Burglengenfeld

Auf verschiedenen Schreiben der Stadtverwaltung,  Feuerwehrverein, Presse  und Firmen, wird die Feuerwehr Maxhütte in Winkerling als „Freiwillige  Feuerwehr  Maxhütte-Winkerling“ tituliert.  Der genaue Zeitpunkt des Namenswechsel von FF Maxhütte zu FF Maxhütte-Winkerling konnte bisher noch nicht festgestellt werden, siehe auch die Bemerkung zum Jahr 1978

Gründung der ersten Jugendgruppe

Das Formschreiben  des Feuerwehrvereins mit der Bezeichnung „Freiwillige Feuerwehr Maxhütte-Winkerling“ wurde zu diesem Zeitpunkt verwendet.

100jähriges Gründungsfest mit Weihe der neuen Fahne. Erstmals steht auf der Fahne der jetzige Namen „Freiwillige Feuerwehr Maxhütte-Winkerling“ mit dem Stadtwappen von Maxhütte-Haidhof

110jähriges Gründungsfest mit Einweihung des neuen Löschgruppenfahrzeuges (LF) 16/12

Segnung des Mehrzweckfahrzeuges (MZF), VW T 4. Von diesem Zeitpunkt bis 2012 verfügte die Feuerwehr, in Anlehnung an die Sitzplätze, über eine Zug mit drei Fahrzeugen: TLF 16/25 mit einer Staffel (6 Personen) , LF 16/12 mit einer Gruppe (9 Personen), MZF (7 Personen), insgesamt 22 Personen sowie zwei Feuerwehranhängern: ÖSA und P 250

Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses an der Industriestraße in Winkerling

Abholung des neuen Mehrzweckfahrzeuges (MZF), VW Crafter

Gründung der Kinderfeuerwehr „Minis“

Segnung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges (HLF) 20

Historie: